Jasper Nationalpark

Icefields Parkway 2. Teil

Columbia Icefield
Das ist der Höhepunkt der Fahrt auf der Eisfelderparkstraße. Hier sammeln sich in der Saison internationale Besucher in großer Zahl. Bei gutem Wetter ist der Anblick überwältigend.

Athabasca Gletscher

Das Columbiaeisfeld ist das größte der Reihe von Eisfeldern entlang der großen Wasserscheide in Alberta und British Columbia. Es hat eine Fläche von 325 km2. Acht große Gletscher sind über Eispfade miteinander verbunden. Es sind drei Gletscher, der Athabasca, der Dome und der Stuntfield, vom Icefields Parkway zu sehen.

Nutze die günstige Gelegenheit und wandere auf den Athabasca Gletscher. Achte aber auf das vom Eisfeld herabstürzende Schmelzwasser. Eine geführte Wanderung auf dem Gletscher oder eine Fahrt mit einem komfortablen Schneemobil mit Führer ist für unerfahrene Gletscherwanderer eher zu empfehlen.

Eisfeldbesucherzentrum
Das Eisfeldbesucherzentrum bietet Ausstellungen, Videos und Information, Eiswanderungen (im Sommer), Geschenkkiosk, Restaurant, Waschräume, Picknickplätze, Zeltplätze und Servicestation.

Öffnungszeiten: 19. Mai. - 14. Juni • 9 bis 16 Uhr • 15. Juni - 04. Sept.: 9 bis 18 Uhr • 05. Sept. - 24. Sept.: 9 bis 16 Uhr.
Eisfeldzentrum
Stuntfield Gletscher
Vom Eisfeldzentrum, 8 km nördlich, liegt der Aussichtspunkt mit einer phantastischen Sicht auf den Stuntfield Gletscher und den Mount Kitchener, Höhe 3.505 m. Von Süden kommend ist dieser Punkt nicht markiert - wenden ist auf dem Highway nicht erlaubt -. Die Besonderheit des Stutfield Gletschers sind pittoreske Eisfälle, die das Gesicht des Mt. Stutfield prägen. Man hat hier auch einen guten Blick auf den Sunwapta River, ein ausgezeichnetes Beispiel für einen stark gewundenen Fluß. Der Talboden ist mit Sand und Kies gefüllt. Der Fluß durchquert den Talboden mit einer Vielzahl von Rinnsalen.