18. Tag

Am 10.9.2001 10:00 Uhr fuhren wir mit dem Bus zur Seebusstation und dann mit dem Seebus über den Burrard Inlet zum Sea Bus Terminal "Waterfront". Wir waren gut beraten einen Tagespass zu kaufen. Erwachsene können für 7 $, Senioren für 5 $ den ganzen Tag die öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Vancouver benutzen.

Lonsdale Quay Market

Vor der Abfahrt des Sea Bus hielten wir uns in der Nähe der Sea Bus Station am Lonsdale Quay Market auf.
Bei dem herrlichen Sonnenwetter war hier ein großes Treiben. Viele Besucher sonnten sich auf Bänken. Ein Musiker unterhielt die Besucher mit phantastischer Musik.

Es folgen einige Aufnahmen von diesem Treiben.
Lonsdale Quay Market
Musiker am Lonsdale Quay Market
Hier der Blick bei der Überfahrt auf die Downtown.
Nach dem herrlichen Erlebnis der Überfahrt kamen wir im Sea Bus Terminal "Waterfront" an. Hier sind Verbindungen zur Eisenbahn, zum Skytrain, zum Seabus und der Ausgang zur Downtown. Ein Labyrinth über mehrere Etagen.


Waterfront Centre

Unser erstes Ziel für den Rundgang durch die Downtown war der Canada Place.

Canada Place
Canada Place Kongreßzentrum
Blick vom Stanley Park
Kongreßzentrum
Detailansicht
Anhand seiner weißen Segel ist das Canada Place Kongreßzentrum weithin sichtbaren. Überall laden Bänke zum Verweilen und Genießen des phantastischen Ausblicks ein.
Rundgang am Canada Place
Ein Rundlick am Canada Place

Vom Canada Place gingen wir über die Hastings Street zum Harbour Centre.

Harbour Centre

Der hier befindliche Turm bietet von einer Aussichtsplattform - 167 m hoch - und dem Drehrestaurant Rundblicke, die einen verstehen lassen, warum Vancouver zu den schönsten Städten der Welt zählt.

Rundblicke vom Turm des Harbour Centre
Blick vom Turm auf das Kongreßzentrum
Blick vom Turm auf die Innenstadt
Blick vom Turm auf die Innenstadt
Blick vom Turm auf die Innenstadt
Nach der Besteigung des Turm gingen wir vom Harbour Centre über die Water Street Richtung Gastown.