14. Tag

Am 6.9.2001 8:45 Uhr, bei km 4.364, verließen wir Brokevale Holiday Resort Campground und setzten unsere Reise Richtung Vancouver fort.

Die Fahrt über den Hw. 3 berührte die Orte Kerremeos, den Manning - und Cascadepark und traf bei Hope auf den Hw. 1. Nach Erreichen des Trans Canada Highway trafen wir um 13:15 Uhr, bei km 4.726, auf das Fort Langley.

Fort Langley

Fort Langley wurde 1827 errichtet. Es war früher der wichtigste Versorgungsposten der Hudson´s Bay Company im Nordwesten. Als 1857 der Goldrausch am oberen Fraser River ausbrach, war es Ausgangspunkt und Versorgungsbasis für etwa 30.000 noch Norden ziehende Goldsucher.
1858 wurde im Fort Langley der zum Festland gehörende Teil der heutigen Provinz British Columbia officiell zur britischen Kronkolonie erklärt.
Innerhalb der hohen Holzpalisaden wurden das Big House, die Bastion, eine Fassbinderei, eine Schreinerei und eine Schmiede rekonstruiert. Das Storehouse wurde 1840 errichtet und ist heute noch unverändert. Es wurde überwiegend als Warenhaus der Hudson´s Bay Company genutzt.

Lageplan

1.Palisade 5. Storehouse
2. Bastion 6. Theatre
3. Blacksmith Shop 7. Sefvantts' Quarter
4. Cooperage 8. Big Houses
9. Operations Building

Ein Rundgang durch das Fort:
Palisaden-Eingang
Gesamtsicht
Schmiede
Faßbinderei
In der Faßbinderei
Im Storehouse

Um 14:45 Uhr, bei km 4.726, verließen wir Fort Langley und fuhren in Vancouver die Wohnwagenstation Fraserway an. Wir hatten Probleme mit der Warmwasserversorgung und mit dem Kaltwasserzulauf.
Die Gasheizung der Warmwasserbereitung sprang nicht an. Der Kaltwasserzulauf war blockiert.
Fraserway führte die Reparatur durch und alles war wieder OK.

Da es erst 16:30 Uhr war, trafen wir die Entscheidung, in Vancouver keinen Campground anzusteuern, sondern gleich nach Vancouver Island zu fahren. Um 17:45 Uhr, bei km 4.821, trafen wir an der Fährstation Tsawwassen ein. Mit der Fähre um 18:00 Uhr fuhren wir nach Vancouver Island.

Um 20:45 Uhr, bei km 4.856, trafen wir im Fort Victoria RV Park ein.

Fort Victoria

Vor über 150 Jahren waren das Fort Victoria und Fort Vancouver die Hauptlager der Hudson's Bay Company am Pazifik. Die Zerstörung zweier Hudson's Bay Schiffe, auf einer Sandbank in der Mündung des Columbia River im Jahre 1829 und erneut im Jahre 1830, machten es notwendig, für den Handel Sicherheit zu schaffen.

Aus diesem Grund wurde im Jahre 1843 mit dem Bau des Fort Victoria begonnen. Sein Standort war in Victoria am heutigen Bastion Square

Fort Victoria RV Park

Dieser Campground hat 729 Plätze, 300 Vollversorgung, Wasseranschluß, Abwasseranschluß, Strom 15, 30 + 50 Ampere, freier Kabelfernsehanschluß, Telefonanschluß ein jedem Platz für Saisonbenutzer, Duschen, WC, Münzwaschautomaten. Er liegt ca. 6 km nördlich des Zentrums von Victoria, am Island Highway 1A Nr. 340, Ecke Burnett Road. Von hier besteht eine gute Busverbindung ins Zentrum von Victoria.


Unser Stellplatz

Die Anlage ist gepflegt und sauber. Die Größe der Stellplätze ist kleiner als von den Campgrounds in den National- oder Provinzialparks gewöhnt. Die Nähe zu Victoria und die Möglichkeit, in 20 min mit dem Bus die Downtown zu erreichen, machen diesen Platz für den Besuch von Victoria ideal.