8. Tag

Am 31.8.2001 8:30 Uhr, bei km 2.406, ging die Reise vom Telkwa RV Park Richtung Prince George.
Bei km 2.645 ein Halt in Vanderhoof.

Vanderhoof

In dem sehr guten Supermarkt CO-OP, ASN 2 wurden die Vorräte ergänzt. Das Warenangebot kann sich hier sehen lassen.

Am 3. Tag hatten wir in McBride den Tip bekommen, das "The Log House" in Prince George, ein Restaurant mit Campground an einem See, als Station zu nutzen.
Nach einigem Suchen kamen wir hier um 14:30 Uhr, bei km 2.802, an.

Für Interessierte hier eine Anfahrtskizze:

Log House Restaurant und Campground

11075 Hedlund Road
Prince George, B. C. Canada V2N 2H8
Telefon: (250) 963-9515
Fax: (250) 963-9577

Dieses Restaurant wurde auf dem historischen Jagd-, Fischer- und Trappergrund am Tabor Lake (Sechsmeilensee Mary) erbaute.

Mary war ein Indianerkurier der mit seiner Familie an der Küste des Taborsees zu Beginn des 20. Jahrhundert lebte. Mary starb 1914. Man sagte, sein Alter lag zwischen 85 und 100 Jahre.

Richard Gunther war der erste, der das Experiment wagte, aus einheimischem Holz Bauholz herzustellen. Dieses so gewonnene Bauholz wurde zum Bau des Log House Restaurant benutzt. Das erste Restaurant wurde 1977 durch Feuer vernichtete. Ein Jahr später wurde das heutige Restaurant an gleicher Stelle eröffnet.

Richard und Inga Gunther, ein Berliner Paar, seit 25 Jahren in Kanada, führen dieses Restaurant mit Campground.
Das sehr schöne Restaurant, voll von präpariertem Wild dieser Gegend, Grizzlys und Schwarzbären, Bergziegen, Bergschafe, Elch, Renntier, Reh, Wolf, Vielfraß und vieles mehr. Es bietet eine phantastische Küche mit Allem was das Herz begehrt.

Neben Camping kann man hier Angeln, Wasserskilaufen oder ein Boot oder Wasserflugzeug mieten.
Nach der Ankunft machten wir einen Randgang durch die Umgebung und fanden sehr schöne Häuser. Danach machten wir uns Landfein um ein gepflegtes Mahl einzunehmen.

Es wurde ein 4-Gänge Menü mit entsprechenden Getränken serviert. Während des Essens beobachteten wir durch das Fenster einen Eisvogel, der sich seine Mahlzeit im See fischte.


Im Restaurant

Der Campground verfügt über Stellplätze mit Vollversorgung, kleinen Häuschen, Teepees (Indianerzelte), Duschen und WC, Bootsrampe, Bootsvermietung. Auch ein Wasserflugzeug für Entdeckungsflüge steht bereit.

Ein kleiner Rundgang durch die Anlage: